Verkehrs- und Bürgerverein
Elmshorn e.V.

Tourismus

Tourist- Information

"Moin" und herzlich willkommen in Elmshorn

Die Tourist-Information befindet sich im historischen Torhaus direkt an der Krückau.
Elmshorn ist eine lebendige und bunte Mittelstadt mit rund 52 000 Einwohnern. Bei uns erfahren Sie, was Elmshorn zu bieten hat und wie Sie Ihre Zeit hier verbringen können. Wir verfügen über umfangreiches Prospektmaterial über die Stadt und die nähere Umgebung. 

Möchten Sie ein Andenken mitnehmen?
In unserem Souvenir-Shop finden Sie Fahnen, Postkarten, Magnete und vieles mehr.
Wenn Sie selbst auf Entdeckungstour gehen, schauen Sie sich die wunderschöne Kirche in der Innenstadt an oder erleben Sie hautnah mittwochs und samstags das lebhafte Treiben auf dem Wochenmarkt mit seiner schönen alten Markthalle. Natürlich können Sie unseren Ort auch auf interessanten und unterschiedlichen Stadtrundgängen erforschen. Wir geben Ihnen gerne Tipps hierzu. Sie interessieren sich für Elmshorns Geschichte? Dann besuchen Sie unbedingt das eindrucksvolle Industriemuseum in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs.
Unsere Stadt ist ebenso ein idealer Startpunkt für touristische Aktivitäten an die Nord- und Ostsee oder nach Hamburg.
Ganz gleich, wie Sie uns besuchen möchten, Elmshorn freut sich auf Sie!

Tourismusinformation
Verkehrs- und Bürgerverein Elmshorn e.V.
Probstendamm 7
25336 Elmshorn
Tel.: 04121-268832 Frau Hinzmann
Fax: 04121-25627
E-Mail: info@vbv-elmshorn.de
Öffnungszeiten:
montags bis freitags 9 - 12 Uhr
donnerstags zusätzlich 15 - 18 Uhr
April bis September zusätzlich samstags 9:30 - 13 Uhr



Gabriele Hinzmann vor der Geschäftsstelle im Torhaus.
Der Verkehrs- und Bürgerverein beantwortet gern auch Ihre schriftlichen Anfragen.
Während der Öffnungszeiten halten wir für Si umfangreiches Informationsmaterial  über Elmshorn und Umgebung bereit.
Mehr als 200 verschiedene Prospekte ständig vorhanden.






Nur beim VBV - die Elmshorn-Fahne


Nur in der VBV Geschäftsstelle gibt es die offizielle 

und genehmigte  Elmshorn-Fahne.
Diese gibt es in 4 Größen und in guter Qualität.
Die Größen und die Preise/Stück:
150 x 100   EUR 36,--
90 x   60   EUR 20,50
60 x   40   EUR 15,--
30 x   20   EUR   7,50




Aufkleber, Aufnäher und Pins

Elmshorn-Aufkleber in zwei Größen, Elmshorn-Aufnäher in zwei Ausführungen
können in der VBV-Geschäftsstelle erworben werden.
Die Preise/Stück:
7,00 EUR - Aufkleber groß (für Wohnwagen gut geeignet)
6,00 EUR - Aufnäher groß
5,00 EUR - Aufnäher klein
0,50 EUR - Aufkleber klein

Elmshorn-Krawatte

Sehr beliebt - vor allem bei Vereinen - ist die Elmshorn-Krawatte, die der VBV schon seit vielen Jahren anbietet.
Die Krawatte kostet 8,00 EUR/Stück. Ab 10 Stück Sonderpreise verhandelbar.

Ansichtskarten und Grußkarten

In der VBV-Geschäftsstelle gibt es eine große Anzahl von Karten mit sehr vielen Motiven aus

Elmshorn.  Neben den "offiziellen" Ansichtskarten haben wir auch Karten, die von Hobbyfotografen
erstellt wurden, also fast Unikate sind.
Also...wenn Sie eine besondere Karte aus Elmshorn suchen - bei uns bekommen Sie diese.

Neue Elmshorn-Karten auch in der VBV-Geschäftsstelle
Wer keine Lust auf traditionelle Ansichtskarten mit Fotomotiven hat, kann jetzt etwas Originelles verschicken.
Eine Karte kostet 1,20 Euro. 5 Stück gibt es für 5 Euro.
Hier diese Karten:



Wandern Sie mit!
Die Wanderbewegung Kreis Pinneberg wurde im Jahre 1978 gegründet. Ziel ist, das Wandern wegen seiner Bedeutung für die Gesundheit zu fördern, der Erholung und des Naturerlebnisses. Ebenso verbindet der Verein mit dem Wandern die Pflege der Geschichte, der Kultur und des Brauchtums der Heimat. Der Verein macht es sich zur Aufgabe, für jedermann offene Wanderungen zu veranstalten, Wandergebiete zu erhalten und zu vermehren sowie Wanderwege zu markieren. Ein umfangreiches Jahresangebot lädt zum Mitwandern und Kennenlernen des Vereins und seiner zahlreichen Mitglieder ein. Neben Wandertouren in die Umgebung, werden auch Angebote mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zur Erkundung der weiteren Umgebung angeboten. Besonders beliebt sind die geführten Radtouren, auch hier in verschiedenen Längen, mit oder ohne Pauseneinkehr.
Wer gerne mitwandern oder mitfahren möchte, melde sich gerne beim Verein. Gäste sind immer willkommen! Eine gute Gelegenheit dazu bietet sich in der Flora-Woche an, in der ein Familienwandertag angeboten wird.
Das Jahresprogramm der Wanderbewegung ist auch in schriftlichen Form in der VBV-Geschäftsstelle erhältlich.
Weitere Informationen unter: www.wanderbewegung-kreis-pinneberg.de

Elmshorner Wochenmarkt auf dem Buttermarkt
Seit über 270 Jahren gibt es an jedem Mittwoch- und Samstagvormittag den Wochenmarkt in Elmshorn. Um den wirtschaftlichen Aufschwung Elmshorn zu fördern erging 1741 ein königliches Dekret, in dem angewiesen wurde, eine Verordnung über Wochenmerkte zu formulieren und zu veröffentlichen.
In der Markthalle bieten 15 Stände div. Lebensmittel an. Eine Kaffeeecke findet riesigen Zuspruch
sowohl bei den Marktbeschicken wie auch bei den Kunden.
Auf dem Marktplatz sind es ca. 70 Anbieter, darunter auch zunehmend auch mit bioökologischen Produkten.
Öffnungszeiten: mittwochs, 7 bis 12 Uhr; samstags von 7 bis 13 Uhr


Die Markthalle
Die Markthalle wurde 1920 als Lagerhalle von der Lederfabrik J.H. Strecker errichtet. Für diesen Zweckwurde sie jedoch nicht genutzt, da die Firma in Konkurs gegangen ist. 1928 wurde der Wochenmarkt vom Alten Markt auf den heutigen Buttermarkt verlegt. In diesem Zusammenhang wurden im Erdgeschoss der Lagerhalle 49 Stände aus Holz errichtet. Heute ist die Markthalle ein beliebter Treffpunkt für diejenige, die gute Qualität von Lebensmitteln schätzen. Seit einiger Zeit gibt es auch einen Stand mit Produkten aus Polen.
Öffnungszeiten: mittwochs, 7 bis 12 Uhr;  samstags, 7 bis 13 Uhr


Graue-Erbsen-Essen in Elmshorn
Graue-Erbsen-Essen am Faschingsdienstag ist eine Tradition, die
es nur in Elmshorn und dem Umland gibt. Die Graue Erbse oder Kapuziner Erbse genannt braucht einige Zeit bevor sie serviert wird. Bevor sie überhaupt in den Topf kommt, wird sie 24 Stunden in Wasser eingeweicht. Danach werden die Erbsen gekocht... und da hat jeder Koch so sein eigenes Rezept um sie schmackhafter zu machen. Deswegen schmecken sie in jeder Gaststätte etwas anders. Serviert werden sie mit Schweinebacke, Kasseler Nacken, Kochwurst, Speckstippe und Salzkartoffeln. Nach diesem deftigen Gericht darf ein Schnaps nicht fehlen. Schätzungsweise werden neun bis zehn Tonnen Erbsen in Elmshorn und Umgebung verarbeitet und verzehrt.

Graue Erbsen wurden früher tatsächlich nur am Faschingsdienstag angeboten. Das Interesse ist aber so groß, dass die meisten Gaststätten das Angebot auch an mehreren Tagen um den Faschingsdienstag anbieten.
Auf jeden Fall sollte man sich in der jeweiligen Gaststätte informieren und unbedingt einen Platz
reservieren lassen.