Verkehrs- und Bürgerverein
Elmshorn e.V.


Willkommen beim Verkehrs- und Bürgerverein e.V.

Verkehrs-und Bürgerverein e.V. Elmshorn
Geschäftsstelle und Tourismus-Information
Probstendamm 7 (Torhaus), 25336 Elmshorn
Tel.: 04121 268832                        Fax: 04121 25627
www.vbv-elmshorn.de        

E-Mail: info@vbv-elmshorn.de

Öffnungszeiten der VBV-Geschäftsstelle:
montags bis freitags: 9:00 bis 12:00 Uhr,
donnerstags: 15:00 bis 18:00 Uhr
zusätzlich April bis September - 

samstags: 09:30 bis 13:00 Uhr

Die AG Geselligkeit vor dem Torhaus, der VBV-Geschäftsstelle


 Der Verkehrs- und Bürgerverein besteht in seiner heutigen Form seit 1970. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, durch ehrenamtliches Engagement die Stadt zu bereichern.


Verkehrs- und Bürgerverein e.V. - Engagement für Elmshorn

Getreu dem Motto „Bürger für Bürger“ engagiert sich der VBV Elmshorn e.V. seit vielen Jahrzehnten mit viel Herz ehrenamtlich für unsere vielfältige und lebendige Stadt.
Unser Büro befindet sich im historischen Torhaus. Hier begrüßen wir als offizielle Tourist-Information gerne die Gäste unserer Stadt, aber auch genauso herzlich einheimische Besucher. Zu unseren vielfältigen Aufgaben gehört u.a. der Verkauf des beliebten Elmshorn Gutscheins sowie die Verwaltung der Vitrine am Holstenplatz.
Die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen machen den größten Teil unserer Arbeit aus. Zu unseren Events zählen das beliebte Wein- und Schlemmerfest, der Pokal im Fußball, mit dem wir die Gemeinschaft der Sportvereine fördern und natürlich das große Stadtfest, die Flora-Woche mit dem Hafenfest. Auf dem Elmshorner Lichtermarkt sind wir über die gesamte Zeit mit einem Glühweinstand vertreten und durften im Laufe der Jahre viele Stammgäste begrüßen.
Der Austausch mit den drei Partnerstädten liegt uns genauso am Herzen. Durch regelmäßige gegenseitige Teilnahme an Veranstaltungen werden viele freundschaftliche Beziehungen gepflegt.
Vielleicht haben Sie Lust, uns bei unseren unterschiedlichen Aufgaben wie z.B. Planungen der Veranstaltungen, Auf- und Abbau sowie Standdiensten in unseren Verkaufs- und Infoständen zu unterstützen. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über Jede und Jeden, egal ob jung oder jung geblieben.

Kontakt
Verkehrs- und Bürgerverein Elmshorn e.V. 

Probstendamm 7, 25336 Elmshorn,
Tel. 04121-268832
www.vbv-elmshorn.de,
info@vbv-elmshorn.de


Das Torhaus

Um 1918 von den Inhabern der Firma J.H. Strecker erbaut.
1925 Konkurs der Firma Strecker. Die Stadt Elmshorn übernimmt das Gebäude und richtet Notquartiere für Obdachlose ein.

1938 soll das Gebäude abgerissen werden; ein Neubau einer Berufsschule soll hier entstehen.
1939 die Berufsschule wird nicht gebaut und in das Torhaus zieht die Stadtbücherei ein.
1977 zieht die Stadtbücherei in die Königstraße um. Erneute Abrissdiskussion. Dank des Engagements der Elmshornerinnen und Elmshorner wird das Torhaus vor dem Abriss bewahrt. Besonders einer Person ist es zu verdanken, dass das Torhaus nicht abgerissen wurde - Lena Sachse. Auf ihre Initiative starteten die Elmshorner Nachrichten am 30. April 1977 eine Aktion "Pro und Kontra Torhaus". Am  21. Mai 1977 stand das Ergebnis fest; die Mehrheit hat sich für den Erhalt des Gebäudes ausgesprochen. Das bewegte wiederum Lena Sachse, die zu dieser Zeit als bürgerliches Mitglied für die FDP im Kultur- und Sportausschuss war, eine stadtweite Spendenaktion auszurufen. Lena Sachse wird Mitbegründerin des "Elmshorner Kunstvereins", der auch Träger des Torhaus-Projekts wird.
Hinweis: Mehr zur Person Lena Sachse gibt es in den Beiträgen zur Elmshorner Geschichte, Band 11,
"Frauenleben in Elmshorn"
1979 beginnen die Renovierung des Gebäudes, die bis 1980 andauert und 300.000 DM kostet.
1980 ziehen der Kunstverein Elmshorn, der Verkehrs- und Bürgerverein, die Liedertafel und die Stargard-Stube in das renovierte Torhaus ein.
Inzwischen sind sowohl die Liedertafel als auch die Stargard-Stube nicht mehr im Torhaus.